Hilfsnavigation
Volltextsuche
Leben & Lernen
Seiteninhalt

„Blinkfüür" für verdiente Menschen

Auch 2016 sollen wieder verdiente Menschen mit dem "Blinkfüür" ausgezeichnet werden. Der Initiativkreis mit Landrat Bernhard Bramlage und der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann sowie Frank Schüür vom Niedersächsischen Turnerbund und Carsten Mohr von der Sparkasse LeerWittmund haben dazu vor einiger Zeit den offiziellen Startschuss gegeben. Mit Handzetteln und Plakaten sowie in einer Pressemitteilung wurde zu Vorschlägen aufgerufen.

Für eine Ehrung können Menschen vorgeschlagen werden, die sich in den Bereichen "Kultur", "Soziales", "Sport" oder in "Gruppen und Vereinen" in herausragender Weise eingesetzt haben.

"Unser Staat lebt davon, dass sich Menschen uneigennützig einsetzen und unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten", sagt Landrat Bramlage. Darum zeichnet der Landkreis Leer seit 2006 Menschen mit dem "Blinkfüür" aus. Das Leuchtfeuer steht dabei für die richtungsweisende Funktion ehrenamtlicher Tätigkeit.

Voraussetzungen für eine Ehrung

Am „Tag des Ehrenamts“ sollen bürgerschaftlich engagierte Menschen aus den Bereichen
  • Kultur
  • Soziales
  • Sport
  • oder in Gruppen oder Vereinen

geehrt und ausgezeichnet werden.

Die besonderen Auswahlkriterien sind:

Ehrenamtliche Tätigkeit

  • in besonderer und herausragender Art und Weise
  • ohne Vergütung (abgesehen von Aufwandsentschädigungen)
  • zum Wohl der Allgemeinheit (nicht auf einzelne Personen beschränkt)
  • kontinuierlich und vorbildlich
Jeder Vorschlag sollte Angaben zur Person und eine Begründung enthalten.

Vorschläge

Vorschläge konnten bis Ende April 2016 formlos gerichtet werden an.

Kontakt

Büro des Landrats/Pressestelle
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1267
Fax: 0491 926-1200
E-Mail oder Kontaktformular

Flyer Blinkfüür

Zum Blinkfüür Flyer