Hilfsnavigation
Volltextsuche
Badegewässer
Seiteninhalt

Badestelle FKK Bad
(Borkum)

Stand: 08.05.2014

Allgemeine Beschreibung

In 55 Kilometer Entfernung von der ostfriesischen Stadt Emden liegt Borkum, die Nordseeinsel im Hochseeklima. Sie ist die westlichste und mit 36 qkm größte der sieben Ostfriesischen Inseln in der südlichen Nordsee. Aufgrund des Golfstroms herrscht auf der Insel ein gemäßigtes Klima, im Sommer nicht sehr heiß, im Winter nicht sehr kalt. Borkum gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Somit ist auf Borkum ein wesentlich höherer Teil als Naturschutzgebiet ausgewiesen als auf den Nachbarinseln. Die Stadt mit den angrenzenden Weideflächen, der Hafen und das Flugfeld sind aus dem Nationalpark herausgenommen. Die Badestrände sind als Erholungszone ausgewiesen und die Ruhezone und Zwischenzone schützen die Natur in ihrer ganzen Vielfalt. Entlang der Wasserlinie verläuft vom Süden der Insel über den Norden bis an die östliche Spitze der 26 km lange naturbelassene Sandstrand.

Dieser Strand für Anhänger der Freikörper-Kultur befindet sich auf der Seeseite im Norden der Insel Borkum, direkt am Rande eines Landschaftsschutzgebietes. Es handelt sich dabei um einen offenen (nicht eingezäunten) FKK-Bereich, welcher ein großes Dünengelände und einen feinen Sandstrand bis hin zur Wasserkante umfasst. Die Badezone wird je nach Witterung und Anzahl der Badegäste anpassend von 50 bis 200 Meter gekennzeichnet. Sie wird mit dem dazugehörenden Strandbereich in den Sommermonaten durch die DLRG überwacht. Außerhalb der Badezone besteht die Gefahr durch die Strömung abgetrieben zu werden. Bei widrigen Wetterverhältnissen oder sonstigen Ereignissen wird durch hissen einer roten Flagge auf ein Badeverbot hingewiesen.

Nach einer erstmaligen Bewertung der Sicherheitsaspekte dieses Badestrandes im Jahre 2009, die im weiteren tournusmäßig erfolgt, durch die Internationale Life Saving Federation Europe wurde die Auszeichnung Lifeguarded Beach verliehen. Diese Auszeichnung erhalten Städte und Gemeinden, die ihre Strände einer Risikoanalyse unterzogen und entsprechende Maßnahmen zur Absicherung getroffen haben. Dem Dauergast stehen, soweit vorhanden, in dem Dünengelände Badekabinen mit dazugehörigem Gelände gegen Entgelt zur Verfügung. Auf dem mehrere hundert Meter breiten Strand befinden sich eine Strandsauna mit Kiosk, ein Kinderspielplatz und ein Volleyballnetz. Strandkörbe und -zelte können angemietet werden. Für Hunde steht ein separater Bereich zur Verfügung. Ein kostenloser Parkplatz befindet sich wenige Fußminuten vom Gelände entfernt, zusätzlich gibt es eine Busverbindung zum Ort. 

Badegewässereinstufung 2013

Ausgezeichnete Badegewässerqualität

 

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsskizze via Google Maps

Kontakt

Gesundheitsamt
Jahnstraße 4
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1116
Fax: 0491 926-1140
E-Mail oder Kontaktformular