Hilfsnavigation
Volltextsuche
Leben & Lernen
Seiteninhalt

Vorträge und Veranstaltungen

03.03.2016
Sexismus und sexualisierte Gewalt. Was kann zum Schutz von Betroffenen getan werden?

Die exzessiven Ereignisse in der Silvesternacht in Köln, Hamburg und anderen Städten haben die Diskussion um Sexismus und sexualisierte Gewalt für eine breite Öffentlichkeit enttabuisiert und lebendig gemacht. Die Thematisierung, Ächtung und Sanktionierung von offener sexualisierter Gewalt und Gewalt gegen Frauen sind zwar nicht neu, allerdings sind nun die Forderungen nach Verbesserungen von Schutzkonzepten gewachsen. Dieses Impulsreferat griff die Diskussion auf und stellte mögliche Konzepte vor.

Vortrag von Prof. Dr. phil. Claire Schaub-Moore

 

Älter, bunter, weiblicher

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Jutta Fröse, Tel. 0491 999028-21, Mail: jutta.froese@lkleer.de oder Annika Bunger, Tel. 0491 999028-25, Mail: annika.bunger@lkleer.de

Kontakt

Frauen- und Familienförderung
Gleichstellungsbeauftragte / Leitung Stabsstelle Frauen- und Familienförderung
Mühlenstraße 135
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 999028-21
Fax: 0491 999028-99
E-Mail oder Kontaktformular