Hilfsnavigation
Volltextsuche
Leben & Lernen
Seiteninhalt

Ganztägige Betreuung an Grundschulen und weiterführenden Schulen

Schulen und Bildungseinrichtungen


Obwohl der Landkreis Leer nicht dazu verpflichtet ist, bringt er die Ganztagsidee für Grundschulen voran und greift dafür zusammen mit den Kommunen in die eigene Tasche. Es hat zahlreiche vorbereitende Gespräche zwischen Landkreis, Gemeinden und Eltern gegeben. Mit positiver Wirkung.

Die ganztägige Grundschule drängt sich auf, angestoßen letztlich durch Pisa-Werte für die deutschen Schulen und den demografischen Wandel. Die Vorteile der Ganztags-Grundschule liegen auf der Hand: Kinder haben mehr Lernzeit, benachteiligte Kinder erhalten bessere Bildungschancen, Kinder ohne Geschwister lernen den Umgang mit anderen Kindern, Elternpaare und Alleinerziehende können arbeiten, Gemeinden haben eine Alternative zu Kinder-Horten, für die Eltern im Gegensatz zu Schulen zahlen müssen.

Die weiterführenden Schulen und Förderschulen im Landkreis Leer laufen weitgehend ganztags. Einige Grundschulen machten bereits den Vorreiter, jetzt satteln immer mehr die Pferde für diesen Ritt.

Zurzeit haben 24 Grundschulen die Genehmigung für einen Ganztagsbetrieb (Stand Juni 2014).

 

Aktuelle Informationen

z. B. zum Unterrichtsbeginn der Schulen, Mittagsverpflegung, Nachmittagsangebote erteilen auch die Familienstützpunkte

Kontakt

Frauen- und Familienförderung
Gleichstellungsbeauftragte / Leitung Stabsstelle Frauen- und Familienförderung
Mühlenstraße 135
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 999028-21
Fax: 0491 999028-99
E-Mail oder Kontaktformular