Hilfsnavigation
Volltextsuche
Kunsthaus Leer
Seiteninhalt

Jan Temme - Gemälde und Arbeiten auf Papier
Herbst 2013 bis Frühjahr 2014

Der 1923 in Veldhausen nahe der niederländischen Grenze geborene Maler und Zeichner Jan Temme wäre 2013 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass widmete ihm das Kunsthaus Leer eine Ausstellung mit Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen aus unterschiedlichen Schaffensphasen.

Jan Temme hatte in Nordhorn das Malerhandwerk erlernt und für die Städtischen Bühnen als Bühnenbildner gearbeitet, bevor er von 1951 bis 1953 an der Akademie der Bildenden Künste in München studierte.

Gewerbelehrer und Kunsterzieher

Im Anschluss betrieb er wiederum in Nordhorn ein Atelier für angewandte Kunst und schloss ein weiteres Studium zum Gewerbelehrer in Wilhelmshaven ab. Diesen Beruf übte er ab 1959 in Wittmund sowie in Leer aus, ehe er 1970 Kunsterzieher in Leer, später in Brinkum wurde. Temme trat dem BBK Ostfriesland bei und hatte dessen Vorsitz von 1971 bis 1981 inne. 1986 verzog der Künstler nach Hannover, wo er nach langer Krankheit 2005 verstarb.

Zwischen Realismus und Surrealismus

Sein zwischen Realismus und Surrealismus anzusiedelndes künstlerisches Werk entfaltete sich vollends erst in Ostfriesland, nachdem Temme 1960 nach Leer übergesiedelt war. Hier entstanden seit den späten 1960er Jahren gesellschaftskritische Gemälde, Interieurs, detailreiche Zeichnungen, sehnsuchtsvolle Fensterbilder und Landschaften.

In den 1980er Jahren experimentierte der Künstler mit der Aquarellmalerei: Es traten nahsichtige Blumenbilder sowie atmosphärische Ansichten des spanischen Mittelmeeres hinzu.

Temme arbeitete häufig in Serien und konzentrierte sich auf wenige, zentral angeordnete Bildgegenstände, die er vergrößert zu symbolisch verschlüsselten Kompositionen in kühler Farbigkeit zusammenführte.

Kontakt

Turnerweg 5
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1531
Fax: 0491 926-1532
E-Mail oder Kontaktformular
Fachbereich1/Kultur
Leiterin Kunsthaus
Turnerweg 5
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1533
Fax: 0491 926-1532
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Das Kunsthaus Leer ist nur während laufender Ausstellungen geöffnet.

Führungen durch das Haus gerne nach Vereinbarung möglich.

Aktuelles Kulturprogramm

Kulturprogramm 1. Halbjahr 2016 Titelbild