Hilfsnavigation
Volltextsuche
Leben & Lernen
Seiteninhalt

Das Sozialamt  

Das Kreissozialamt des Landkreises Leer befindet sich in der Bavinkstraße 23, 26789 Leer.

Nach den Bestimmungen verschiedener sozialer Gesetze werden hier unter anderem folgende Aufgaben wahrgenommen.

Durch einen Mausklick auf die jeweilige Aufgabe gelangen Sie an Kontakte und Informationen.

Ausbildungsförderung (BAföG)
Betreuungsgeld
Blindenhilfe
Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
Elterngeld
Hilfe bei Energie- und Mietkostenrückständen
Hilfe zur Pflege
Leistungen bei Krankheit
Kriegsopferfürsorge und Opferentschädigung
Nichtsesshaftenhilfe
Vertriebenenangelegenheiten
Unterhaltssicherung bei Wehrdienst
Widersprüche und Klagen
Wohngeld

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind insbesondere für Personen, die soziale Leistungen und Beratung benötigen, sowie für deren Angehörige da. Außerdem sind sie für die Kommunen und Verbände Ansprechpartner und Berater.

Das Ziel ist eine größtmögliche „soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit".

Beratungseinrichtungen

Dem Kreissozialamt angegliedert sind außerdem

Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt BISS
Frauenhaus Leer
Familienplanung
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
Seniorenbeauftragte
Freiwilligenagentur

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Emden ist ein weiteres Angebot die

Täterberatung.

Informationen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (Hartz IV)

Zu den finanziellen Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes richten Sie Ihre Anfrage bitte an das Sozialamt Ihrer Ortsverwaltung.

Fragen zur Vermittlung in Arbeit kann Ihnen das Zentrum für Arbeit, Bavinkstraße 23, 26789 Leer, beantworten.

Kontakt

Fachbereich 5/ Soziales, Wirtschaft und Arbeit
Bavinkstraße 23
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-0 (Zentrale)
Fax: 0491 926-1571
E-Mail oder Kontaktformular