Hilfsnavigation
Volltextsuche
Bauordnungsamt
Seiteninhalt

Genehmigungsfreie Baumaßnahmen


Im § 60  der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) in Verbindung mit dem Anhang zur NBauO sind die genehmigungsfreien baulichen Anlagen enthalten.

Nachstehend werden einige dieser genehmigungsfreien baulichen Anlagen aufgeführt:

  • Gebäude und Vorbauten ohne Aufenthaltsräume, Toiletten und Feuerstätten mit maximal 40 Kubikmeter (m³) umbauten Raumes im Innenbereich bzw. 20  im Außenbereich und wenn sie weder Verkaufs- noch Ausstellungszwecken dienen.
  • Solarenergieanlagen und Sonnenkollektoren mit nicht mehr als 3 m Höhe und 9 m Gesamtlänge, außer im Außenbereich, sowie in, an und auf Dach- und Außenwandflächen von Gebäuden
  • Einfriedungen (z.B. Grenzzäune) bis 2,00 m Höhe über der Geländeoberfläche im Innenbereich, Stützmauern bis 1,50 m Höhe über der Geländeoberfläche
  • Wasserbecken im Innenbereich bis 100 Beckeninhalt

Achtung: Auch genehmigungsfreie bauliche Anlagen unterliegen den Anforderungen des öffentlichen Baurechts. So kann z.B. die Lage eines Geräteschuppens auf ihrem Grundstück oder das Errichten einer Einfriedung durch die Festsetzungen eines Bebauungsplanes eingeschränkt bzw. ausgeschlossen sein. Weiterhin müssen die nach der Landesbauordnung vorgeschriebenen Grenzabstände beachtet werden.

 

 

 

 

Kontakt

Bauordnungsamt
Amtsleiter
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1232
Fax: 0491 926-91232
E-Mail oder Kontaktformular
Bauordnungsamt
Stellv. Amtsleiterin
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1264
Fax: 0491 926-91264
E-Mail oder Kontaktformular

Kontakt

Übersicht über die Zuständigkeiten 

Städtebauliche
Prüfung

Für die planungsrechtliche und damit grundsätzliche Zulässigkeit von Baumaßnahmen ist das Planungsamt zuständig.