Hilfsnavigation
Volltextsuche
Bauordnungsamt
Seiteninhalt

Genehmigungspflichtige Baumaßnahmen


Für genehmigungspflichtige Baumaßnahmen ist über die jeweils zuständige Gemeinde eine Baugenehmigung bei der Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Leer zu beantragen (Bauantrag - § 59 der Niedersächsischen Bauordnung -NBauO-). Vor Erteilung der Baugenehmigung darf mit der Baumaßnahme nicht begonnen werden.

Die Bauaufsichtsbehörde prüft im Baugenehmigungsverfahren, ob die beantragte Baugenehmigung dem öffentlichen Baurecht entspricht.


Vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren

Im so genannten vereinfachten Baugenehmigungsverfahren nach § 63 NBauO für bestimmte Gebäude (zum Beispiel: Wohngebäude geringer Höhe) werden die bauordnungsrechtlichen Anforderungen nur eingeschränkt geprüft.

Zum Bauantrag für das Genehmigungsverfahren nach § 63 der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) sind vom Bauherr die erforderlichen Bauvorlagen (3-fach) nach der Bauvorlagenverordnung über die zuständige Gemeinde an den Landkreis Leer -Bauordnungsamt- einzureichen.

Im v. g. Genehmigungsverfahren wird in einem ansonsten wie bisher üblichen Baugenehmigungsverfahren die bauordnungsrechtliche Prüfung bzw. Verantwortung hinsichtlich der Übereinstimmung der Baumaßnahme mit dem öffentlichen Baurecht zwischen dem Entwurfsverfasser und der Bauaufsichtsbehörde aufgeteilt.

Kontakt

Bauordnungsamt
Amtsleiter
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1232
Fax: 0491 926-91232
E-Mail oder Kontaktformular
Bauordnungsamt
Stellv. Amtsleiterin
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1264
Fax: 0491 926-91264
E-Mail oder Kontaktformular

Kontakt

Übersicht über die Zuständigkeiten 

Städtebauliche
Prüfung

Für die planungsrechtliche und damit grundsätzliche Zulässigkeit von Baumaßnahmen ist das Planungsamt zuständig.