Hilfsnavigation
Volltextsuche
IT-Kompetenzzentrum Bild
Seiteninhalt

IT-Wirtschaft trifft Hochschule

Fachkräfte-Nachwuchs aus dem IT-Bereich gewinnen und den Austausch zwischen Lehre und Praxis stärken – mit diesem Ziel haben sich am 27. Oktober rund 20 Unternehmer aus der Region und Professoren der Hochschule Emden/Leer zusammengefunden. Unter dem Motto „IT-Wirtschaft trifft Hochschule“ soll es künftig einmal im Jahr ein Treffen mit den Branchenvertretern geben, wie die Initiatoren, Prof. Dr. Gert Veltink und Thomas Dreesmann, Cluster-Manager des Kompetenzzentrums IT bei der Wachstumsregion Ems-Achse, sagten.

Hochschule trifft IT

Treffen künftig einmal im Jahr

Begrüßt wurden die Teilnehmer am Hochschulstandort in Leer von Prof. Dr. Carsten Wilken, Vizepräsident für Studium und Lehre sowie Internationales an der Hochschule Emden/Leer, sowie von Harald Krebs, Fachbereichsleiter des Amts für Wirtschaftsförderung beim Landkreis Leer und dort auch zuständig für das Kompetenzzentrum IT der Ems-Achse.

Hochschule trifft IT

Viele Ansätze für eine weitere Zusammenarbeit

Prof. Veltink von der Hochschule Emden/Leer stellte während der Tagung in Leer die Hochschule, insbesondere die Studiengänge aus dem Bereich Informatik, vor. Welche Weiterbildungsangebote sind den IT-Unternehmen wichtig? Wo benötigt die Hochschule Unterstützung aus der IT Wirtschaft? Und wie kann wiederum die Hochschule die Unternehmen im Bereich Forschung unterstützen? Fragen wie diese wurden während der Veranstaltung ausgiebig diskutiert.

Unter den Teilnehmern, die die gesamte Bandbreite der regionalen IT-Wirtschaft abdeckten oder die IT-Abteilungen ihrer Unternehmen vorstellten, waren auch die Mitglieder des Vereins Software-Netzwerk Leer.

Dieses im Jahr 2011 gegründete Bündnis hat das Ziel, den IT-Standort Leer zu stärken und neue Talente für die Branche zu gewinnen. Einer der Netzwerk-Partner ist die Firma Orgadata aus Leer. Das international tätige Softwarehaus zieht ein positives Fazit zu dem Treffen an der Hochschule: „Die große Bandbreite an Bildungs-Angeboten der Hochschule im Informatik-Bereich ist schon sehr interessant. Die vielfältigen Möglichkeiten haben die Professoren sehr übersichtlich und kompakt vorgestellt“, lobt Orgadata-Sprecher Andreas Meinders, der zugleich Mitglied im Vorstand des Software-Netzwerks ist.

Meinders hebt auch das Engagement der Hochschule in der Weiterbildung hervor, das nach seinen Worten etlichen Netzwerk-Firmen so nicht bekannt war. Laut dem Unternehmens-Sprecher stieß darüber hinaus eine Idee von Prof. Dr. Wilken auf positive Resonanz: Der Vizepräsident hatte den IT-Unternehmen angeboten, Mitarbeiter als Lehrbeauftragte in die Hochschule zu entsenden. „Es gibt also viele Ansätze für eine weitere Zusammenarbeit. Insofern freuen wir uns auf den Gegenbesuch der Professoren beim Software-Netzwerk Leer“, resümiert Meinders abschließend.

Kontakt

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Beschäftigung
IT-Kompetenzzentrum Cluster-Manager
Friesenstraße 26
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1783
Fax: 0491 926-1888
E-Mail oder Kontaktformular

Links