Hilfsnavigation
Volltextsuche
Ditzumer Hafen
Seiteninhalt

Fischereiförderung

Der Landkreis Leer ist an der Strategie für eine integrierte örtliche Entwicklung des Fischwirtschaftsgebiets Niedersächsische Nordseeküste beteiligt, welche zur Prioritätsachse 4 des Europäischen Fischereifonds (EFF) „Nachhaltige Entwicklung der Fischwirtschaftsgebiete“ in Niedersachsen gehört.
Die Interventionen des Europäischen Fischereifonds (EFF) sollen die Gemeinsame Fischereipolitik (GFP) unterstützen, um die Nutzung der lebenden aquatischen Ressourcen sicherzustellen und die Aquakultur fördern, um für wirtschaftliche, ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu sorgen.

Das Fischwirtschaftsgebiet Niedersächsische Nordseeküste mit seinen sechs Landkreisen fällt in eine flache Küstenlandschaft, die vornehmlich aus Marsch- und Geestland besteht. Teilweise ist das Land im Laufe von Jahrhunderten durch Eindeichung gewonnen worden.

Im Landkreis Leer gilt die Gemeinde Jemgum (Ditzum und Pogum) als förderfähiges Gebiet. Beide Ortsteile zeichnen sich durch ihre Häfen mit touristischer Attraktivität aus.

Die Strategische Vision

„Eine Region, in der die Fischerei als gelebte Tradition und gewinnbringende Wirtschaftstätigkeit fortbesteht und gleichzeitig als Anziehungspunkt für Touristen dient, im Rahmen eines regionaltypisch-authentischen, wettbewerbsfähigen und ausgewogenen Tourismusangebots. Tourismus und Fischerei tragen dabei zu einer nachhaltigen Entwicklung der Region, zu Wachstum und zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen bei.“ 

Die Ziele

  • die Stärkung und Sicherung der Fischerei an den Standorten der Region
  • die Verbesserung des touristischen Angebots, insbesondere im Umfeld der Fischerei und der Erhalt
  • bessere Inwertsetzung des natürlichen und kulturellen Erbes, insbesondere des baulichen Erbes
  • die Verbesserung der Darstellung von Natur und Umwelt sowie der Fischerei und
  • die Vernetzung der Akteure innerhalb des Gebietes sowie zwischen Gruppen (interregional und international)

Die Finanzierung

Die Finanzierung der Projekte wird aus Mitteln des EFF-Programmes, nationalen öffentlichen Mitteln und einem Anteil des jeweiligen Zielgebiets sichergestellt.

Kontakt

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Beschäftigung
Friesenstraße 26
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1708
Fax: 0491 926-91708
E-Mail oder Kontaktformular