Hilfsnavigation
Volltextsuche
Wirtschaft
Seiteninhalt

Wirtschaft

Wirtschaftsstruktur

Die Wirtschaftsstruktur des Landkreises Leer ist vorrangig durch das Handwerk, den Handel und einige Industriebetriebe geprägt. Bei den meisten Betrieben handelt es sich um kleine und mittlere Unternehmen.

Landwirtschaft

Traditionell ist auch die Landwirtschaft stark verbreitet. Die landwirtschaftliche Betriebsfläche beträgt 79.090 ha (Stand 2010), das entspricht etwa 73 % der Gesamtfläche des Landkreises. Der Grundstücksverkehrsausschuss übernimmt die verantwortungsvolle Aufgabe, diese Agrarfläche zu erhalten.

Maritime Wirtschaft

Im Bereich der maritimen Wirtschaft verzeichnet der Landkreis Leer eine dynamische Entwicklung. Die Stadt Leer gilt hinter Hamburg sogar als zweitgrößter Reedereistandort in Deutschland.

Eine der wesentlichen Ursachen für diese Entwicklung ist die Seefahrtschule bzw. der Fachbereich Seefahrt der Hochschule Emden/Leer. Seit 2009 kümmert sich auch das Maritime Kompetenzzentrum (MARIKO), um die Bündelung und Vernetzung der maritimen Kräfte innerhalb der Ems-Dollart-Region.

Kontakt

Friesenstraße 26
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1262
Fax: 0491 926-1888
E-Mail oder Kontaktformular

Eine Region stellt sich Herausforderungen

Logo Wissensvernetzung in Weser-Ems 2020
Mit dem gemeinsamen Projekt „Wissensvernetzung in Weser-Ems 2020“ wurde   eine regionale Strategie entwickelt, um gemeinsam erfolgreich in die Zukunft zu gehen.

Für die 3 Kompetenzfelder Bioökonomie, Energie und Maritime Wirtschaft wurde eine Vielzahl zukünftiger Handlungsfelder und Projekte entwickelt, die unter http://www.weser-ems.eu  abgerufen werden können.

Masterplan

Masterplan Wissensvernetzung