Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

ABGESAGT ! Seminar IT- Recht: Datentransfer in Drittländer

Datentransfers in Länder außerhalb der EU ist ein komplexes Thema. Wir werden Ihnen praktische Lösungen und bewährte Methoden vorstellen um Sie dabei zu unterstützen, dass Ihre Datentransfers rechtskonform sind.

Datum:

16.01.2024

Uhrzeit:

15:00 bis 18:00 Uhr

Ort:

Digital HUB Ostfriesland - MakerSpace, Gaswerkstraße 18, 26789 Leer

Termin exportieren

Seminar IT-Recht: Datentransfer in Drittländer

Datentransfers in Länder außerhalb der EU ist ein komplexes und herausforderndes Thema, besonders in Bezug auf die Einhaltung von Datenschutzgesetzen. In unserem Workshop erhalten Sie einen Überblick über die rechtlichen Bestimmungen, die bei Datentransfers in Drittländer zu beachten sind. Wir werden Ihnen auch praktische Lösungen und bewährte Methoden vorstellen, um Sie dabei zu unterstützen, dass Ihre Datentransfers rechtskonform sind. Der Workshop bietet die Gelegenheit, Ihr Wissen zu erweitern und Ihre Kenntnisse in diesem wichtigen Bereich zu vertiefen. 

Inhalt:

  • Aktuelle Entwicklungen und rechtliche Grundlagen 
  • Herausforderungen bei Datentransfers in Drittländer
  • Best Practices, insbesondere pragmatische Anwendungen der sog. Standardvertragsklauseln der EU und Transfer Impact Assessment.
  • Diskussion und Fragen

Referent: Dr. Martin Fokken

Dr. Martin Fokken ist Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter

Dr. Martin Fokken (40) lebt mit seiner Familie in Berlin. Nach seinem Schulabschluss in Leer gründete er ein soziales Netzwerk im Raum Ostfriesland (Nitestar.de). Zugleich studierte er Rechtswissenschaften in Bonn und Potsdam, im Anschluss promovierte er in Berlin zu einem Internet- und datenschutzrechtlichen Thema.
Nach Abschluss der juristischen Ausbildung war er als Justiziar für das Startup- und Gründernetzwerk Factory Berlin tätig.

Seit 2015 berät er als Anwalt nationale und internationale Unternehmen aller Größen zu Themen der Digitalisierung, zunächst u.a. für die Wirtschaftsrechtskanzleien Redeker Sellner Dahs Rechtsanwälte, K&L Gates und Greenberg Traurig.
2021 machte er sich als Rechtsanwalt selbstständig und gründete kürzlich die Kanzlei F+P Papenbrock & Fokken Rechtsanwälte PartG (Berlin). Er ist zudem Geschäftsführer der F+P Data Protection and Compliance UG (u.a. ext. Datenschutzbeauftragter) sowie ehrenamtlich Vorsitzender des Vorstands des Skills e.V., einem Verein zur Förderung junger Künstler. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu datenschutzrechtlichen Themen. Seine Freizeit verbringt er bevorzugt auf dem Bolzplatz oder im Weserstadion.


Ihre Anmeldung zum Seminar IT- Recht

Kontaktdaten
Veranstaltung




Datenschutz

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)

zurück