Hilfsnavigation
Volltextsuche
Familienfreundlich Banner
Seiteninhalt

Bewerbung: Wir sind familienfreundlich!

Eine breite Palette betrieblicher Interventionen sind möglich, insbesondere in den Bereichen Arbeitszeit,- ort und Arbeitsorganisation, aber auch im Bereich der Informations- und Kommunikationspolitik, der
Personalentwicklung, der Führungskompetenzen und verschiedener geldwerter Leistungen sowie weiterer Angebote zur Unterstützung bei der Bewältigung von Familienaufgaben.

Die Unternehmen können sich selbst bewerben oder von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorgeschlagen werden. Die Auszeichnung wird für drei Jahre verliehen und das Logo kann innerhalb dieses Zeitraumes für Marketingzwecke genutzt werden.

Nach Ablauf dieser Frist ist eine erneute Bewerbung
möglich.

Für die Entscheidung durch die Jury ist es erforderlich, eine Bewertung Ihrer Angebote und Maßnahmen vorzunehmen.Dafür verwenden Sie bitte diesen Fragebogen:

Bewerbungsbogen Auszeichnung (PDF, 770 kB)


Die Auswertung des Fragebogens erfolgt nach genau festgelegten Bewertungskriterien.

Ist eine bestimmte Punktzahl erreicht, nehmen wir Kontakt zu Ihrem Unternehmen auf, um einen Vorort-Termin zu vereinbaren. Das Ergebnis wird Ihnen zeitnah mitgeteilt.

Sie sind noch unentschlossen?

Dann nutzen Sie die Möglichkeit und füllen Sie eine Kurzbewerbung aus:

Kurzbewerbung (PDF, 694 kB)

Anschließend nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf, um weitere Schritte und offene Fragen zu klären.

Kontakt

Stabsstelle Frauen- und Familienförderung
Gleichstellungsbeauftragte / Leitung Stabsstelle Frauen- und Familienförderung
Mühlenstraße 135
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 999028-21
Fax: 0491 999028-99
Raum:
E-Mail senden

Flyer

Fyler Titelbild - Wir sind familienfreundlich

Bewerbung

Die Auswertung der Bewerbungen durch die Jury erfolgt ein bis zwei Mal jährlich.

Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Interviews zum Thema „Fa­mi­­lien­­­freund­lich­keit"

Merle Sandersfeld-Kelm von Sanderfeld Sicherheitstechnik GmbH (PDF, 335 kB)

Horst Rohlfs vom Landkreis Leer (PDF, 229 kB)