Hilfsnavigation
Volltextsuche
Ehemalige Jüdische Schule Leer
Seiteninhalt

Die schlaue Esther
29. März 2015

Die Ehemalige Jüdische Schule Leer veranstaltete innerhalb der Themenreihe „Jüdische Feste“ am
29. März eine Autorenlesung mit Shlomit Tulgan und den Bubales-Theaterpuppen aus Berlin.

Anlass war das Purim-Fest, das im März gefeiert wird. Das gemeinsame Lesen der biblischen Esther-Rolle gehört dabei zu einer alten Tradition.

Die Autorin Shlomit Tulgan las mit wortgewandter Unterstützung von Theaterpuppen die biblische Geschichte vom jüdischen Waisenmädchen Esther auf sehr unkonventionelle Weise vor. Bunte Wandprojektionen mit Soundeffekten aus dem gleichnamigen Bilderbuch begleiteten die Lesung.

Zur Bildergalerie

Kontakt

Leiterin Ehemalige Jüdische Schule
Ubbo-Emmius-Straße 12
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 99920832
E-Mail senden

Postanschrift

Landkreis Leer
Amt für Bildung und Kultur
Ehemalige Jüdische Schule
Bergmannstraße 37
26789 Leer

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Führungen nach Vereinbarung möglich. 

Eintritt und Führungen sind kostenfrei.

"Jüdisches Leben im grenznahen Raum"

Amt für Bildung und Kultur
Forschungsprojekt »Jüdisches Leben im grenznahen Raum«
Ubbo-Emmius-Straße 12
26789 Leer (Ostfriesland)
Adresse über Google Maps »

Telefon: 0491 99920834
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen

Den Factsheet zum aktuellen Projekt der EJS «Jüdisches Leben im grenznahen Raum« gibt es hier zum Herunterladen als PDF!