Hilfsnavigation
Volltextsuche
Abfall, Natur, Tiere und Umwelt
© krabata - Fotolia.de 
Seiteninhalt

Meldung und Kennzeichnung von Tieren

Für einige Tierarten gelten besondere Melde- und Kennzeichnungspflichten.

Voraussetzung zur Möglichkeit der Meldungen in der HI-Tier Datenbank sowie der Bestellung von Ohrmarken und Transpondern ist die Registrierung der Tierhaltung (Vorhandensein einer Registriernummer) sowie die Erfüllung der Melde- und Beitragspflicht bei der Tierseuchenkasse.Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den wichtigsten Regelungen. 

Pferde/Ponys (Equidenpass)

Pass mit einem Pferdebild Pferde/Ponys sind mit einem Transponder zu kennzeichnen und benötigen einen Equidenpass.
 Informationen zur Kennzeichnung von Equiden erhalten Sie hier:

 Vorschriften zur Equidenkennzeichnung

Rinder

Informationen zur Bestellung von Ohrmarken für Rinder erhalten Sie auf der Internetseite des VIT Verden, wo die Ohrmarken auch zu bestellen sind:Rind mit zwei Ohrmarken

Ohrmarkenbestellung beim VIT

Rinder müssen in der zentralen Datenbank HI-Tier gemeldet werden. Was Sie melden müssen und wie gemeldet werden kann, erfahren Sie hier:

Logo HI-TierRinderdatenbank

Wenn Sie bereits als Rinderhalter in HI-Tier melden und Fehlermeldungen oder Fragen zu den Meldungen haben, dann wenden Sie sich bitte an

 

Schafe / Ziegen

Informationen zur Meldung und Kennzeichnung von Schafen und Ziegen erhalten Sie hier:Ohrmarke einkneifen beim Lamm

Kennzeichnung und Meldung von Schafen/Ziegen

Schweine

Bild mit zwei Ferkeln Informationen zur Meldung von Schweinen erhalten Sie hier:

 Schweinedatenbank

 

Schweineohrmarken können Sie telefonisch unter Angabe Ihrer Registriernummr beim Veterinäramt Leer bestellen. Hier übernimmt die Tierseuchenkasse die Kosten, sofern Sie den Tierbestand gemeldet und die Beiträge bezahlt haben. Es gilt ein Mindestbestellwert von 100 Ohrmarken. Wenden Sie sich dafür bitte an

Kontakt

Friesenstraße 30
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1451
Fax: 0491 926-1374
Telefon: Erreichbarkeit nach Dienstschluss über Leitstelle Wittmund: 04462 2043-5585
E-Mail senden