Hilfsnavigation
Volltextsuche
Bauordnungsamt
© T. Oczkowicz-fotollia.de 
Seiteninhalt

Dienstleistungen von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

 

Abgeschlossenheitsbescheinigung Ausstellung

Urheber

Verfahrensablauf

  • Eingang des Antrags bei der zuständigen Behörde der Landkreise, der kreisfreien Städte oder der großen kreisangehörigen Städte
  • Registrierung der Unterlagen
  • Eingangsbestätigung, gegebenenfalls Nachforderungen bei Unvollständigkeit
  • Prüfung der Unterlagen
  • Erteilung der Bescheinigung (und Gebührenbescheid)
  • Versendung der Unterlagen an den Antragsteller, die Antragstellerin

Voraussetzungen

  • das zu teilende Vorhaben muss bauaufsichtlich genehmigt sein
  • die beabsichtigte Teilung muss dem Bauplanungsrecht entsprechen
  • das Teileigentum muss im bauplanungsrechtlichen Sinne abgeschlossen sein

Welche Fristen muss ich beachten?

  • keine normierten Fristen über das allgemeine Verfahrensrecht hinaus
  • durch die Genehmigungsbehörden können individuelle Fristen für die Nachreichung fehlender Unterlagen gesetzt werden

Bearbeitungsdauer

2 - 5 Wochen nach Vorlage der vollständigen Unterlagen

Anträge / Formulare

  • kein vom Bund/Land vorgegebener Vordruck
  • von den zuständigen Behörden selbst entwickelte Formulare sind zu erfragen

Was sollte ich noch wissen?

Die Bearbeitungsdauer hängt maßgeblich von der Qualität und Vollständigkeit der erforderlichen Unterlagen ab.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Rechtsbehelf

Klage beim zuständigen Verwaltungsgericht

Verfügbare Formulare

Abgeschlossenheitsbescheinigung, Antrag  | PDF, 106 kB

Wer ist zuständig

Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Adresse über Google Maps »

Telefon: 0491 926-0
Zentrale
Fax: 0491 926-1754
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen

Ansprechpartner

Bauordnungsamt
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Adresse über Google Maps »

Telefon: 0491 926-1246
Fax: 0491 926-91246
Gebäude: D, 3. OG
Raum: 350
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen

Rechtsgrundlage

Städtebauliche
Prüfung

Für die planungsrechtliche und damit grundsätzliche Zulässigkeit von Baumaßnahmen ist das Planungsamt zuständig.