Hilfsnavigation
Volltextsuche
IT-Kompetenzzentrum Bild
Seiteninhalt

Aktuelles

Hier erhalten Sie ein Überblick über alle Pressemitteilungen der DIWO Leer.

Alle Highlights zur DIWO in der Fotogalerie!


Pressemitteilung des Landkreises Leer vom 24. September 201

Nach Erfolg: Digitale Woche auch 2019

3500 Besucher entdeckten Neues und tauschten sich aus

Sechs Tage lang drehte sich in Leer alles um die Digitalisierung. Am vergangenen Sonnabend endete die erste Digitale Woche in Leer vom 17. bis 22. September mit einem großen Erlebnistag, der Siegerehrung des ersten ostfriesischen Hackathons und einem humorvollen Auftritt von Bestsellerautorin Anitra Eggler. Sie war ein großer Erfolg, so dass es im kommenden Jahr wieder eine Digitale Woche in Leer geben wird.

Insgesamt nahmen rund 1500 Besucher an den kostenlosen Programmpunkten teil.

Beim Hackathon stellten sich fünf Teams einem 19-stündigem Programmierwettbewerb. Die Aufgabe: Sie mussten einen sogenannten Skill für Amazons Sprachassistentin „Alexa“ programmieren, der den Bürgern im Landkreis Leer einen Mehrwert bietet. Die Zusammenstellung von Veranstaltungen im Landkreis Leer, ein Ausbildungsportal oder eine Alexa die auf Plattdeutsch antwortet waren die Ergebnisse der 30 Teilnehmer.

2000 Besucher zählten die Organisatoren rund um den Landkreis Leer beim Erlebnistag in den Räumen der Sparkasse in der Mühlenstraße in Leer. Mehr als 30 Aussteller präsentierten über drei Etagen digitale Neuheiten und Prozesse. Neben der Erkundung Ostfrieslands durch eine Virtual-Reality Brille oder dem Schießen eines Selfies mit Pepper, dem Humanoiden Roboter des Modehauses Leffers, konnten sich die Besucher zudem über Smart-Home-Systeme und den Breitbandausbau informieren. Auch bargeldloses Bezahlen war der Renner. 1500 Kugeln Eis wurden für einen Cent unter die Leute gebracht.

„Aber es sind nicht Zahlen, die zählen“, so Landrat Matthias Groote, der im vergangenen Jahr die Idee zur Digitalen Woche hatte. Es seien die vielen Begegnungen in Veranstaltungen, Workshops und Diskussionen, das spannende Ausloten zwischen Technik und Gesellschaft. „Es war für uns eine intensive, lehrreiche Woche: Aus jeder Veranstaltung haben wir neue Erkenntnisse mitgenommen. Es war schön, so viele Akteure der digitalen Branche, ihr Business kennenzulernen und auch so viele interessierte Bürger begrüßen zu können. Es hat einfach großen Spaß gemacht.“

Die vielen positiven Rückmeldungen haben den Landkreis Leer, die Sparkasse LeerWittmund und das Softwarenetzwerk Leer dazu bewogen, im nächsten Jahr in der Zeit vom 16. bis 21. September eine zweite Digitale Woche in Leer zu organisieren.


Pressemitteilung des Landkreises Leer vom 19. September 2018

#diwoleer: Bisher 720 Besucher

Halbzeit bei Digitaler Woche in Leer / Großer Abschluss „für jedermann“ mit Erlebnistag und Bühnenprogramm „Mail halten!“ am Sonnabend

Halbzeit bei der ersten Digitalen Woche in Leer. Der dritte von sechs Tagen ist angebrochen. Zeit, die ersten Veranstaltungen Revue passieren zu lassen. Bisher haben 720 Besucher teilgenommen, freuen sich die Organisatoren rund um den Landkreis Leer.

Der IT-Fachkongress läutete am Montag die neue Veranstaltungsreihe ein. 250 Zuhörer folgten den Auftritten von hochkarätigen Referenten wie Tobias Groten von der Tobit Software AG und Heiko Hebig von Instagram.

Am zweiten Tag standen die Themen „digitale maritime Wirtschaft“ mit 60 Teilnehmern im Maritimen Kompetenzzentrum und „Kirche und Digitalisierung“ mit 90 Zuhörern im SparkassenForum auf dem Plan.

Seit heute Vormittag nehmen 200 Lehrer und Erzieher im Cityhaus an der Fortbildung „Bildung digital? Aus der Praxis - für die Praxis“ teil und am Nachmittag liegt ab 14.30 Uhr der Fokus auf Gesundheit. Interessante Vorträge über Gesundheitsapps, Telemedizin und Medienkonsum sollen nicht nur medizinisches Personal sondern auch interessierte Bürger informieren. 120 Teilnehmer haben sich angemeldet.

Ausblick auf die kommenden drei Tage:

Morgen, 20. September, findet vormittags eine kostenfreie Beratung E-Commerce für Unternehmen statt. Elf Experten sind dafür im Einsatz. Von 14 bis 18 Uhr steht das Thema „Kommune Digital“ im SparkassenForum auf der Agenda. Referenten aus Norderstedt, Uelzen, Osnabrück, Leer und dem Heidekreis berichten aus der Praxis. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für Kurzentschlossene ist eine Anmeldung an diwo@lkleer.de noch möglich.

Am Freitag beginnt der Hackathon. Dieser fordert Programmierteams heraus, in einem 19stündigen Wettbewerb eine vorgegebene Aufgabe zu lösen.

Zum Abschluss der Digitalen Woche am 22. September sind alle Bürger zum großen Erlebnistag in die Sparkasse LeerWittmund in der Mühlenstraße eingeladen. In der Zeit von 9 bis 15 Uhr erhalten die Besucher einen Einblick in die Neuheiten der digitalen Welt. 3D-Druck, Virtual Reality-Brillen, Drohnenflüge, eHealth oder Smart-Home-Systeme werden vorgestellt. 33 Aussteller nehmen teil. Die Ausstellerliste und alle weiteren Informationen unter www.diwo-leer.de/erlebnistag.

Ab 17 Uhr präsentiert Bestsellerautorin Anitra Eggler ihr Bühnenprogramm „Mail halten!“ im SparkassenForum. Eggler versteht sich selbst als Digital-Therapeutin „aus Liebe zum Web“. Digitale Kommunikation kann Zeit sparen, Produktivität steigern und Umsatz bringen. Falsch eingesetzt, ist sie Stressmacher und Burnout-Auslöser Nummer eins. Die Blitz-Therapie ihres aktuellen Programms bringt die Zuhörer dazu Problemen wie E-Mail-Wahnsinn und Sinnlos-Surf-Syndrom entgegen zu wirken. Ihre Praxistipps wird sie mit Humor an die Zuschauer weitergeben. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung an diwo@lkleer.de jedoch notwendig.

www.diwo-leer.de
#diwoleer

Kontakt

Amt für Digitalisierung und Wirtschaft
IT-Kompetenzzentrum Cluster-Manager
Friesenstraße 26
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1783
Fax: 0491 926-1888
E-Mail senden
Amt für Digitalisierung und Wirtschaft
Veranstaltungsmanagement IT-Ems-Achse
Friesenstraße 26
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1710
Fax: 0491 926-91710
Gebäude: L
Raum: 6
E-Mail senden
DIWO Flyer Titelblatt