Hilfsnavigation
Volltextsuche
Skizze Campus Bildung
Seiteninhalt

Bildung

Der Landkreis Leer ist eine Region mit Perspektive – attraktiver, aufstrebender Wirtschaftsstandort und liebenswerter Lebensraum.

Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung bescheinigt dem Landkreis, dass er auch in der nahenden alternden Gesellschaft bestehen kann. Mit weitsichtigen Konzepten bereiten sich Wirtschaft, Politik und Verwaltung darauf vor. Damit es auch in Zukunft noch heißt: Hier lässt es sich gut arbeiten und gut leben.

„Lebenslanges Lernen“ ist eines der Schlüsselwörter unserer Zeit und umfasst alle Lebensphasen und Lernbereiche, formale, non-formale und informelle. Die Kette reicht über die frühkindliche Bildung, schulische Bildung, berufliche Aus- und Weiterbildung und außerschulische Bildung.

Die Grundlagen für Bildungschancen für alle werden vor Ort gelegt. Eine gut aufeinander abgestimmte und alle Be­völkerungsgruppen ansprechende kommunale Bildungslandschaft dient dem Wohl der Bürgerinnen und Bürger.

Strukturen, die ein Lebenslanges Lernen ermöglichen, werden gemeinsam neu gedacht. Neue Anknüpfungspunkte und Netzwerke zwischen den Bildungsakteuren entstehen.

Der Landkreis Leer widmet sich dem Thema Bildung auf allen Ebenen.

Save the Date!

»Digitale Bildung - Bildung digital? Aus der Praxis - für die Praxis«

2. Fachtag »Digitale Bildung - Bildung digital? Aus der Praxis - für die Praxis« am 18.09.2019

Wann?

Mittwoch, 18. September 2019

Wie spät?

ab 8.45 Uhr

Wo?

Sparkassenforum der Sparkasse LeerWittmund
Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße 14
26789 Leer

Google Maps


Anmeldung:

Workshops im Cityhaus:

https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=108886

Eingangsvortrag im SparkassenForum:

https://www.sparkasse-leerwittmund.de/anmeldungdiwo


Bereits auf dem ersten Fachtag zur digitalen Bildung 2018 wurde durch über 30 Workshops eine gute Grundlage zur Arbeit in Schulen und Bildung gelegt. 2019 wird das Erfolgskonzept fortgeführt: Prof. Dr. Christoph Igel wird sich im Forum der Sparkasse dem Thema „Künstliche Intelligenz und Bildung“ annehmen und einen Ausblick in die Gegenwart und Zukunft geben.

Praxisnahe Workshops vermitteln im Anschluss im Cityhaus Leer Einblicke in die verschiedenen Möglichkeiten, digitale Medien in Lehre und Unterricht sinnvoll zu integrieren. Darüber hinaus wird ein fachlicher Austausch von Praktikern für Praktiker angeregt.

Im Angebot befinden sich Themen wie „Digitale Medien in der Entwicklung von Kindern“, „Iserv pädagogisch nutzen“, „digitale Bildungsberatung“ und Crashkurse. Die über 30 Workshops können über drei Zeitschienen hinweg variabel besucht werden.

Das Programm des Fachtags wurde gemeinsam durch das Kompetenzzentrum an der Ostfriesischen Landschaft, das Studienseminar Leer für das Lehramt an Gymnasien und das Bildungsbüro des Landkreises Leer erstellt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der „2. Digitalen Woche“ des Landkreises Leer statt.

Programm

8.45 Uhr

Ankommen & Anmelden

9.00 Uhr

Begrüßung
Landrat Matthias Groote, Landkreis Leer

Vortrag
Prof. Dr. Christoph Igel, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)

10.30 Uhr

Raumwechsel zum Cityhaus Leer

Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße 15
26789 Leer

11.15 Uhr

Workshopdurchgang 1

12.45 Uhr

Ausstellungsrundgang & Mittagessen (Fingerfood)

13.45 Uhr

Workshopdurchgang 2

15.30 Uhr

Workshopdurchgang 3