Hilfsnavigation
Volltextsuche
Gestaltung des demografischen Wandels
© N-Media-Images-Fotolia.com 
Seiteninhalt

Gesundheit & Arbeitsschutz

Analyse- & Gestaltungshilfen

Leitfaden zur Arbeitsplatzbeobachtung - Ermittlung alterskritischer Arbeitsbedingungen „55 plus“

  • Leitfaden als Hilfestellung für Betriebspraktiker und Arbeitsgestalter
  • Ergebnisse liefern Hinweise auf Handlungsfelder mit Gestaltungsbedarf für einen adäquaten Einsatz von im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen höheren Alters
  • kostenloser Download
  • Anbieter: öffentlich; Projekt „Länger arbeiten in gesunden Organisationen“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Details

Schnelldiagnose für das Kfz-Handwerk: Ein Selbst-Check beleuchtet Motivation und Gesundheitszustand der Beschäftigten

  • Der Selbstcheck ist derzeit erhältlich im Bereich der Norddeutschen Metall-Berufsgenossenschaft (BG) und der BG Metall Süd- Bundesland Bayern.
  • Kontakt: Andreas Steinfeld, Aufsichtsperson bei der Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd, Rothenbaumchaussee 145, 22149 Hamburg, Telefon 040/44 11 21 65 46, E-Mail: a.steinfeld@bgmet.de

Unternehmens-Check "Psychische Gesundheit"

  • Individueller Check "Psychische Gesundheit" hilft bei der Beurteilung, ob Ihr Unternehmen/Ihre Organisation die Förderung psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz verbessern kann.
  • 65 Fragen, ca. 15 Minuten Bearbeitungszeit, Auswertung per E-Mail
  • Anbieter: Europäisches Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung (ENWHP); die Geschäftsstelle des Europäischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung (ENWHP) ist beim BKK Bundesverband angesiedelt.

Details