Hilfsnavigation
Volltextsuche
Fachkräfte für den Landkreis Leer
Seiteninhalt

Aktuelles

Jobbus-Aktion am 9. Oktober 2018

Die Fachkräfteinitiative des Landkreises Leer hat in Kooperation mit der Ems-Achse e.v. einen weiteren Jobbus für Schüler der allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Leer organisiert.

Im Fokus standen diesmal die technischen Berufsbereiche.
Zunächst stand ein Betriebsbesuch bei der Firma Wildeboer in Weener auf dem Fahrplan des Jobbuses.

Die Schüler und Begleiter wurden zunächst in die Firmenhistorie eingewiesen und erhielten anschließend einen kompletten Rundgang durch das Werk. Die präzisen Erläuterungen der einzelnen Produktionschritte standen im Mittelpunkt der Besichtigung. Die Schüler lernten somit auch die verschiedenen Ausbildungsberufe kennen, wie Elektroniker für Betriebstechnik, Fachkraft für Lagerwirtschaft, Zerspannungsmechaniker, Industriemechaniker und Industriekauffrau/mann.

Anschließend stand ein Besuch bei der Firma Neemann in Leer auf dem Programm.

Auch hier erfolgte zunächst eine Firmenpräsentation und eine Einführung in die betrieblichen Produktionsabläufe. Die Schüler konnten verschiedene Druckmaterialien ertasten und erhielten somit eine Einsicht in das Produktionsverfahren von Druckfolien. Anschließend mussten Schüler und Begleiter eine Hygiene-Schutzkleidung anziehen um in das Werk zu gelangen. Spannend für die Schüler war der Einblick in das vollautomatisierte Herstellungssystem von Verpackungsmaterial. Konkret erhielten die Schüler Informationen über die Ausbildungsberufe
Maschinen und Anlageführer, Mechatroniker und Medientechnologe. Abschließend gab es im Rahmen der Fragestunde einen Imbiss.

Am Nachmittag besuchte der Jobbus die Firma Natelberg in Rhauderfehn. Die Schüler erhielten auch hier zunächst Informationen über den Betrieb und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten.

In einer Vorstellungsrunde nannten die Schüler dann ihre Berufswünsche. Der Bereich Gebäudetechnik hat seine Schwerpunkte im Bereich Elektro,Sanitär-und Klimatechnik.
Die Schüler konnten im Rahmen der Betriebsbesichtigung auch das Musterhaus besuchen. In diesem digitalen Haus ist immer die neuste Gebäudetechnik installiert und gibt Einblick in die Wohnwelt der Zukunft. Als Fazit ergab sich somit, dass handwerklich-technische Betriebe zukunfsorientiert ausbilden. Ausgebildet wird in den Bereichen Anlagenmechaniker, Elektroniker, Fachkraft für Lagerwirtschaft und Kauffrau/mann für Büromanagement.

Vielen Dank an die Betriebe für den tollen Service.


Studierende der Hochschule Emden-Leer besuchten das Klinikum in Leer und das Gerontopsychiatrische Pflegezentrum in Holtland

Die Fachkräfteinitiative des Landkreis Leer - Ems Achse hat mit Studierenden des Fachbereiches Sozial-und Gesundheitsmanagement der Hochschule Emden-Leer das Klinikum in Leer und das Gerontopsychiatrische Pflegezentrum in Holtland besucht. Herr Erich Stamm und Herr Johannes Beck, beide verantwortlich für den Personalbereich, begrüßten die Gäste im Klinikum Leer. Zunächst wurde in einer Eröffnungspräsentation das Klinikum und die Organisationsstrukturen vorgestellt. An themenorientierten Stehtischen, wie Qualitätsmanagement, Controlling, Kommunikation-Marketing, Personalwesen u.a.- mit dem spezifischen Fachpersonal, konnten die Studierenden viele Fachgespräche über die Berufsmöglichkeiten in einem Klinikum führen. Abschließend erfolge noch ein Klinikrundgang und ein ausgiebiges Mittagessen. Im Gerontopsychiatrischen Pflegezentrum in Holtland konnten die Studierenden hautnah den Demenzpflegealltag miterleben. Einsicht erhielten die potenziellen Sozial-und Gesundheitsmanagerinnen in den offenen und auch geschlossenen Pflegebereich. Besonders die direkte Arbeit mit den Menschen stand im Mittelpunkt der anschließenden Fragestunde mit mit der Einrichtungsleiterin Frau Lone Pöhlmann. Mit einer abschließendenTee-und Kaffeetafel verabschiedete das Pflegezentrum die Gäste aus Emden, Papenburg und Leer. Der Dank geht an das Klinikum Leer und das Pflegezentrum in Holtland.


Job-Bus für potenzielle Auszubildende war am 4. Oktober unterwegs

Job_Bus_Potenzielle Auszubildende

Die Fachkräfteinitiative des Landkreises Leer hat in Kooperation mit der Ems-Achse am 4. Okt 2017 wieder einen Job-Bus für potenzielle Auszubildende organisiert.

Diesmal standen die gesundheitlichen Handwerksberufe im Fokus. Besucht wurde das Orthopädie-Schuhhaus Albers in Bunde, die Fa. Apollo Optik in Leer und das Sanitätshaus Weinert & Grüssing ebenfalls Leer. Die Schüler erhielten detaillert Auskunft über die Ausbildungsmöglichkeiten in den Betrieben und konnten selber praktische Erfahrungen sammeln, da sie mit in die Arbeitsabläufe eingebunden wurden. Ein Dank geht an die Betriebe!

Kontakt

Demografie
Friesenstraße 26
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1262
Fax: 0491 926-1888
Internet: www.demografie-leer.de
E-Mail senden