Hilfsnavigation
Volltextsuche
Environment Concept - Globe Glass In Green Forest With Sunlight
© AdobeStock/Romolo Tavani  
Seiteninhalt

Klimaschutz

Der Klimawandel ist eine der zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Um im Klimaschutz und in der Klimaanpassung erfolgreich zu sein, bedarf es zielgerichtetes Handeln auch auf der Ebene des Landkreises Leer. Als kommunale Querschnittsaufgabe berührt das Klimaschutzmanagement verschiedene Themengebiete, vom Ausbau regenerativer Energien über die Stärkung nachhaltiger Mobilitätssysteme hin zu Energieeinsparung und Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden.

Solarkataster

Die Gewinnung von Strom und Wärme durch Solarenergie spielt eine zentrale Rolle bei der Umstellung der Energieerzeugung auf Erneuerbare im Rahmen der Energiewende. Mithilfe des Solarkatasters des Landkreises Leer können nun Bürger:innen unter solar-lkleer.ipsyscon.de ermitteln, ob und wie gut sich das eigene Dach für eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage eignet. Der Online-Rechner zeigt, wie viel Strom bzw. Wärme mithilfe einer Solaranlage erzeugt werden könnte und liefert ergänzend Informationen zur Wirtschaftlichkeit der Anlage. Über die Schnellberechnungsfunktion kann ein erster Überblick zur solaren Leistung gewonnen werden. Mithilfe der „detaillierten Berechnung“ lassen sich die Ergebnisse dann präziser auf das individuelle Nutzungsverhalten abstimmen. Hierfür werden Angaben zum Strom- bzw. Wärmebedarf, dem potentiellen Einsatz eines Speichers und den Möglichkeiten zur Finanzierung und Förderung ermittelt.

Errechnet wird das Solarenergiepotential über geographische Informationssysteme. Über deren Analysen wird die solare Einstrahlung und Abschattung, verursacht durch z. B. Dachstrukturen oder Vegetation, errechnet und in der Potentialermittlung berücksichtigt. Neben der installierbaren Leistung und dem potentiellen Stromertrag visualisiert das Solarkataster des Landkreises Leer außerdem die mögliche CO2-Einsparung, welche durch die Installation einer Solaranlage erzielt werden kann.

Solarkataster

Radverkehrskonzept

Der Landkreis Leer erstellt derzeit ein Radverkehrskonzept um den Alltagsradverkehr im Kreisgebiet zu stärken. Ziel des Konzeptes ist es, alltägliche Fahrten mit dem PKW auf das Fahrrad zu verlagern. Dies soll erreicht werden indem die Radwegeverbindungen zwischen Städten und Gemeinden verbessert sowie die Kombination verschiedener Verkehrsmittel (Schienenverkehr, ÖPNV etc.) beim Zurücklegen von Alltagsstrecken erleichtert wird.

Kontakt

Amt für Digitalisierung und Wirtschaft
Friesenstraße 26
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1896
E-Mail senden