Hilfsnavigation
Volltextsuche
Leben & Lernen
© bbBrian - fotolia.com 
Seiteninhalt

Dabei sein!
Förderung von Freizeit- & Bildungsangeboten für
Familien mit geringem Einkommen

Dabei Sein, Foto FlyerFür Kinder und Jugendliche ist es wichtig, ein Teil einer Gemeinschaft zu sein.

Im Verein Sport zu machen, in den Ferien mit auf eine Freizeit fahren zu können oder ein Musik­instrument zu erlernen. 

Für einige Kinder eine Selbstverständlichkeit, aber längst nicht für alle.

Mit dem Projekt Dabei sein! fördern wir deshalb Freizeit- und Bildungsangebote für Kinder, deren Familien sich diese „Extras" nicht ohne weiteres leisten können.


Wer kann Unterstützung beantragen?

Anträge können die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten des Kindes und volljährige Schülerinnen und Schüler, die eine allgemeinbildende Schule besuchen, stellen.

Voraussetzung ist, dass die Kinder oder volljährigen Schüle­rinnen und Schüler im Landkreis Leer wohnen. Die Familien haben ein geringes Einkommen, beziehen keine Leistungen
wie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Asylbewerberleistungen.

Familien, die eine der vorgenannten Leistungen beziehen, haben Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teil­habepaket. Die Beantragung hierfür erfolgt in Sozialämtern und Wohngeldstellen vor Ort, im Zentrum für Arbeit und in den Schulen.

Was wird gefördert?

Für folgende Aktivitäten können Zuschüsse beantragt werden, die nicht zurückgezahlt werden müssen:
  • Jugend- und Familienfreizeiten
  • Erholungsmaßnahmen
  • Kursgebühren für Musik-/Kunstschulen und ähnliches
  • Kurse der Volkshochschulen
  • Mitgliedsbeiträge für Sport- und Musikvereine usw.
  • Nachhilfeunterricht
  • Kita-Ausflüge
  • Klassenfahrten und Schulausflüge
  • Fahrtkosten für Oberstufenschüler

Was gibt es beim Antrag zu beachten?

Für das Kind kann 1 x jährlich ein Antrag gestellt werden. Volljährige Schülerinnen und Schüler können den Antrag selbst stellen. Die Höchstgrenze des Zuschusses liegt bei 120 Euro.

Zusätzlich kann für eine mehrtägige Klassenfahrt ein Zuschuss bis zu einer Höhe von 250 Euro beantragt werden.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die vorgenannten Leistungen aus dem Projekt Dabei sein! Die Leistungen weden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel aus dem Sonderfonds Dabei sein! gewährt.

  • Wichtig ist, dass dem Antrag folgende Unterlagen beigefügt sind:
a) Verdienstbescheinigungen der letzten drei Monate oder andere Nachweise über Einkommensverhältnisse
z.B. Rentenbescheid, Leistungsbescheid über Krankengeld, Arbeitslosengeld 1 usw.

b) Antragsgrund
z.B. Rechnung der Kita, Vereinsbeitrag, Anmeldung zur Klassenfahrt, Schulbescheinigung bei Kindern ab 16 Jahre

Anträge, bei denen die erforderlichen Nachweise fehlen, werden nicht berücksichtigt.

Antrag und Einkommensrechner


Anträge, bei denen die erforderlichen Nachweise fehlen, werden nicht berücksichtigt.
Dabei sein! wird durch die Stiftung Marienheim gefördert.

Kontakt

Jugendamt - Kinder- und Jugendförderung
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1366
Fax: 0491 926-91366
Gebäude: B, Erdgeschoss
Raum: 021
E-Mail senden
Jugendamt - Kinder- und Jugendförderung
Netzwerkkoordination "Haus der kleinen Forscher"
Bergmannstraße 37
26789 Leer (Ostfriesland)
Karte anzeigen

Telefon: 0491 926-1845
Fax: 0491 926-91845
Gebäude: B, Erdgeschoss
Raum: 016
E-Mail senden

Dokumente

Dabei sein! Antragsvordruck (PDF, 98 kB)